English

Ägyptologie


Johanna Sigl

Syene II. Die Tierfunde aus den Grabungen von 2000 - 2009. Ein Beitrag zur Umwelt- und Kulturgeschichte einer oberägyptischen Stadt von der pharaonischen Spät- bis in die Mameluckenzeit.
Beiträge zur ägyptischen Bauforschung und Altertumskunde, Band 19

Vor mehr als 2500 Jahren entstand auf dem Ostufer des Nils, gegenüber der auf der gleichnamigen Insel gelegenen pharaonischen Stadt Elephantine die Stadt Syene, der Vorläufer des heutigen Assuan. Die beiden Partnerstädte bildeten das Tor von und nach Nubien bzw. Zentralafrika. Durch sie führte der Großteil von Handelsexpeditionen um Gold, Elfenbein und andere Waren für Ägypten und den Mittelmeerraum zu beschaffen. Gleichzeitig sind beide Städte aufgrund ihrer strategischen Wichtigkeit an der Südgrenze des Landes Zeit ihres Lebens als Militärstützpunkte anzusehen und als solche von stetigem Wandel in ihrem Bevölkerungsbild geprägt: Soldaten und Söldner wie auch Kaufleute vieler Nationen waren temporär oder dauerhaft in den Städten anwesend und beeinflussten das Leben am ersten Katarakt durch ihre eigenen kulturellen und religiösen Gewohnheiten. Während sich dabei auf Elephantine die ersten zweieinhalb Jahrtausende ägyptischer Geschichte fast durchgehend fassen lassen, schlägt die Erforschung Syenes die Brücke über das islamische Mittelalter zur Neuzeit.
Die Untersuchung der Tierreste aus den Ausgrabungen des Schweizerischen Instituts für Ägyptische Bauforschung und Altertumskunde in Kairo in Kooperation mit dem Assuaner Inspektorat des Ministeriums für Altertümer in Ägypten ermöglicht einen tiefen Einblick in die Tiernutzungsgewohnheiten der Bewohner der Stadt Syene von der ägyptischen Spätzeit bis in das 15. Jahrhundert nach Christus. Die Studie von Skelettmaterial dieser Zeitstellung und von Haus- und Wildtieren aller Tierfamilien stellt in der archäozoologischen Erforschung Ägyptens bisher eine Forschungslücke dar, die über diesen Band zumindest für den Raum des ersten Katarakts geschlossen werden kann.
Die Präsentation des Fundmaterials, aufgeschlüsselt nach den identifizierten Arten, ist eingebettet in einen ausführlich dargestellten methodischen Untersuchungsrahmen sowie den Vergleich zu Faunenstudien ganz Ägyptens von der pharaonischen bis in die Neuzeit. Die Einzeldiskussionen der Spezies werden ergänzt durch eine Interpretation des Gesamtmaterials im Hinblick auf den Wandel der Haustiernutzung, von Speisevorlieben und Zuchtkenntnissen. Exemplarisch wird die Nutzung von Tierresten für den Nachweis von Handelswege von und nach Assuan im Laufe der rund 2500 Jahre jüngster Geschichte der Stadt versucht. Besondere Beleuchtung erfährt die Frage nach der Verortung der Unterbringung, des Aufwands der Futterversorgung sowie der Größe von Haustierherden, die für den fleischlichen Ernährungsbestandteil der Bewohner Syenes nötig waren.

328 Seiten, mit 106 Abbildungen, davon 24 in Farbe, 1 CD-ROM — Inhalt
35 x 24,5 cm — Hardcover


Preis: €  112,00 [D]

ISBN:  978-3-935012-22-5
© PeWe-Verlag 2017

Buch bestellen

 

 

fs-kurth
Wolfgang Waitkus (Hrsg.)

Diener des Horus — Festschrift für Dieter Kurth zum 65. Geburtstag.
Aegyptiaca Hamburgensia — Band 1
Mit Beiträgen von S. Bedier, H. Beinlich, D. Budde, S. Cauville, W. Decker, A. Effland,M. von Falk, L. Gerstermann, J.-P. Graeff, R. Gundlach, J. Hallof, K. Martin, S.Martinssen-von Falk, C. Nauerth, E. Pardey, J.F. Quack, A. Radwan, A. Spalinger, L. Stoerk, C. Thiers, W. Waitkus und S. Wiebach-Koepke.

328 Seiten, 40 s/w-Abb., 1 CD-ROM mit 13 s/w und 31 farb. Abb.
29 x 21 cm — Hardcover — Inhalt

libreka


Preis: €  49,80 [D]

ISBN:  978-3-935012-01-0
© PeWe-Verlag 2008

Buch bestellen


Das Buch ist auch als Ebook im Pdf-Format für Mac und PC sowie Pdf-fähige Lesegeräte erhältlich.

Preis: € 29,80 [D]

ISBN: 978-3-935012-99-7
PeWe-Verlag 2012

Das E-Book kann nur über den Buchhandel bestellt werden.
Im Buchhandel bestellen.

 

 

cover

Wolfgang Waitkus

Untersuchungen zu Kult und Funktion des Luxortempels.
Aegyptiaca Hamburgensia — Band 2

Teil I: Untersuchungen
362 Seiten — Inhalt

Teil II: Übersetzungen; Tabellen; Abbildungen
272 Seiten, 12 s/w-Abb. — Inhalt
29 x 21 cm — Hardcover

libreka


Preis: €  87,00 [D]

ISBN:  978-3-935012-02-7
© PeWe-Verlag 2008

Buch bestellen

 

 

cover
Ruth Brech
Spätägyptische Särge aus Achmim.
Eine typologische und chronologische Studie.
Aegyptiaca Hamburgensia — Band 3

Die Untersuchung behandelt 85 spätägyptische Särge, die aus der Stadt Achmim stammen. Alle Särge werden einzeln vorgestellt, es werden Angaben zum Besitzer gemacht, die bildlichen Darstellungen beschrieben und alle Inschriften übersetzt. Der Vergleich der Dekoration aller Särge ergibt, dass die meisten Särge mit einem von fünf verschiedenen Mustern dekoriert wurden. Diese werden beschrieben und definiert sowie unter Einbeziehung der jeweiligen ikonographischen, sprachlichen und epigraphischen Merkmale datiert, so dass auf diese Weise alle untersuchten Särge datiert werden können. Die auf den Särgen niedergeschriebenen prosopographischen Angaben lassen Rückschlüsse auf Herkunft, Familienverbindung und Karriere der Sargbesitzer beiderlei Geschlechts zu.

396 Seiten, 84 Strichzeichnungen im Text, 7 Farb- und 6 s/w-Tafeln — Inhalt
29 x 21 cm — Hardcover

libreka


Preis: €  57,00 [D]

ISBN:  978-3-935012-03-4
© PeWe-Verlag 2008

Gebundene Ausgabe vergriffen — nur noch als Ebook im Pdf-Format für Mac und PC sowie Pdf-fähige Lesegeräte erhältlich.


Preis: € 28,50 [D]

ISBN: 978-3-935012-96-6
PeWe-Verlag 2013

Das E-Book kann nur über den Buchhandel bestellt werden.
Im Buchhandel bestellen.

 

 

Block
André Block
Der verborgene Königsmythos von Edfu. Wiederentdeckung eines Konzepts dreidimensionaler Literatur.
Aegyptiaca Hamburgensia — Band 4

Auf den seitlichen Außenwänden des Tempelhauses von Edfu befinden sich in den drei oberen Registern 104 Ritual- und Opferszenen, die thematisch miteinander verbunden sind. Die vorliegende Untersuchung weist nach, dass die dort angedeuteten mythischen Motive in der Zusammenschau vom Königtum der Götter erzählen – der Herrschaft des Horus und seiner göttlichen Vorgänger. Sie führt die Verknüpfung der mythischen Motive vor und zeigt deren Einbindung in das Gesamtkonzept. Wie in einer mythischen Erzählung reihen sich diese chronologisch aneinander und wurden in ihrer Abfolge von hinten (Sanktuarsbereich) nach vorne (Erscheinungssaal) auf der Außenwand des Tempelhauses angebracht, wobei die Raumgruppen im Tempelinneren den gewaltigen Szenenkomplex der Wandfläche unsichtbar in Kapitel gliedern.

362 Seiten, 14 Beilagen mit Strichzeichnungen — Inhalt
29 x 21 cm — Hardcover


Preis: € 59,80 [D]

ISBN: 978-3-935012-12-6
© PeWe-Verlag 2014

 

 

cover
Dieter Kurth
Edfou VI.
Die Inschriften des Tempels von Edfu. Abteilung I Übersetzungen — Band 3

Der Band enthält die Übersetzungen, Transkriptionen und philologischen Kommentare zu den Texten der Innenseite der Umfassungsmauer des Tempels von Edfu.
Diese Texte gehören zu den interessantesten des Tempels. Zu nennen wären u. a. der Komplex des Horusmythus, die Schöpfungsmythen, die Beschreibung des Urtempels von Edfu und die Auswahl und Inthronisation des lebenden Falken von Edfu. Zu diesem Band gehören auch vier kurze Anhänge mit Einzeluntersuchungen und Ergänzungen zu den Übersetzungen sowie ein Anhang von 29 Seiten mit zahlreichen Ergänzungen und Verbesserungen zum hieroglyphischen Text der Ausgabe von É. Chassinat, Le temple d'Edfou VI.

Unter Mitarbeit von Almuth Behrmann, André Block, Ruth Brech, Dagmar Budde, Andreas Effland, Martin von Falck, Heinz Felber, Jan-Peter Graeff, Sylvia Koepke, Susanne Martinssen-von Falck, Eva Pardey, Stefan Rüter, Wolfgang Waitkus und Susanne Woodhouse

712 Seiten, mit 12 Strichzeichnungen und einem Plan — Inhalt
30 x 22 cm — Hardcover—Leinen
libreka

Preis: € 98,00 [D]

ISBN: 978-3-935012-14-0
© PeWe-Verlag 2014

 

cover
Stefan Rüter
„Habt Ehrfurcht vor der Gottheit NN“ — Die śnd-n-Hymnen in den ägyptischen Tempeln der griechisch-römischen Zeit
Die Inschriften des Tempels von Edfu — Begleitheft 2

Bei der Publikation handelt es sich um eine Abschlussarbeit, in der Stefan Rüter die śnd-n-Hymnen untersucht, deren zahlreiche Textzeugen in neun Tempeln der griechisch-römischen Zeit erhalten sind. Ihr Verständnis wird durch die vorliegende Untersuchung nicht nur durch die zusammenhängende Übersetzung nahezu aller Quellen sehr gefördert, sondern besonders auch durch die analytische Aufbereitung der Textaussagen und die darauf basierende Interpretation. Die Textanalyse der Arbeit gibt, über das eigentliche Anliegen der Untersuchung hinausreichend, Einblick in einen Problemkomplex der griechisch-römischen Tempelinschriften. Dabei handelt es sich zum einen um die Frage nach Art, Herkunft und Verbreitung der Textvorlagen, zum anderen um die Frage nach dem Verhältnis des allgemeinägyptischen religiösen Gedankengutes zu seinen vielen lokalen Ausprägungen.

185 Seiten, 10 Tafeln mit 18 Strichzeichnungen und 2 s/w-Fotos — Inhalt
29 x 21 cm — Hardcover

libreka


Preis: €  39,80 [D]

ISBN:  978-3-935012-05-8
© PeWe-Verlag 2009

Buch bestellen

 

Begleitheft-06

Dieter Kurth — Wolfgang Waitkus (Hrsg.)
EDFU: Materialien und Studien.
Die Inschriften des Tempels von Edfu — Begleitheft 6

Das Buch enthält insgesamt zwölf Beiträge von Dagmar Budde, Andreas Effland, Martin von Falck, Jan-Peter Graeff, Susanne Martinssen-von Falck und Wolfgang Waitkus.

XVI + 206 Seiten, mit 36 Strichzeichnungen und 27 s/w-Fotos — Inhalt
29 x 21 cm — Hardcover

libreka

Preis: € 44,80 [D]

ISBN: 978-3-935012-07-2
© PeWe-Verlag 2010

 

 

Begleitheft-07

Wolfgang Waitkus
Die kulttopographische Inschrift am Sanktuar des Tempels von Edfu
Die Inschriften des Tempels von Edfu — Begleitheft 7

Die kulttopographische Inschrift, die in Form einer Geographischen Prozession auf den Außenwänden des Sanktuars des Horustempels in Edfu angebracht ist, verdankt ihre große Bedeutung den detaillierten Informationen über die Elemente der lokalen Theologie und des Kultes der 42 altägyptischen Distrikte. Unter Einbeziehung von Papyri, die ebenfalls diese Informationen enthalten, wird eine vollständige Übersetzung und Kommentierung dieser Inschrift vorgelegt.

XVI + 165 Seiten — Inhalt
29 x 21 cm — Hardcover


Preis: € 44,80 [D]

ISBN: 978-3-935012-15-7
© PeWe-Verlag 2014

 

 


Dieter Kurth — Wolfgang Waitkus (Hrsg.)
EDFU: Neue Graffiti und Ritualszenen des Tempels von Edfu.
Die Inschriften des Tempels von Edfu — Abteilung II Dokumentationen, Band 2

Mit einem Beitrag von Andreas Effland

Der Dokumentationsband enthält sechs Artikel, in denen bisher unpublizierte Graffiti und hieroglyphische Texte veröffentlicht und bearbeitet werden. Den Anfang bilden drei Ritualszenen, die im Eingangskorridor des östlichen Pylonturmes entdeckt wurden und einen Beitrag zur Baugeschichte des Tempels liefern. Es folgen Ritualszenen eines Soubassements, das zur Dekoration des zweiten Hofes des Mammisi gehört. Der anschließende Artikel behandelt demotische Versatzmarken des Tempels von Edfu, die sich vor allem auf der Brücke zwischen den Pylontürmen erhalten haben. Sie eröffnen Einblicke in die bautechnische Planung und Ausführung des Tempelgebäudes. Der nächste Artikel befasst sich mit den bisher nicht beachteten Resten eines kleinen Kultbaues, von dem sich noch sieben dekorierte Blöcke nahe der Nordwestecke des großen Tempels in situ befinden. Es folgen Publikation und Bearbeitung einiger hieratischer, demotischer und koptischer Graffiti. Abschließend werden Graffiti vorgestellt, die aus der Zeit der Ägyptenexpedition Napoleons stammen. Der Inhalt des vorliegenden Bandes zeigt, dass die Erforschung des großen Tempels von Edfu nicht nur im Bereich der Bearbeitung seiner Inschriften, sondern auch im Bereich der Dokumentation längst noch nicht abgeschlossen ist.

87 Seiten, mit 16 Strichzeichnungen und 26 s/w-Fotos, sowie 1 CD-ROM mit 38 Strichzeichnungen und 277 Farbfotos — Inhalt
29 x 21 cm — Hardcover

libreka
Preis: €  29,80 [D]


ISBN:  978-3-935012-06-5
© PeWe-Verlag 2010